Abteilungen

Innere Medizin

Die Innere Medizin (Innere Krankheiten) gilt als Grundlage aller Bereiche der Medizin. Die Innere Medizin befasst sich mit verschiedenen Krankheiten wie die des menschlichen Verdauungssystems, Nieren-, Herz-, Lungen-, Blutkrankheiten, der inneren Diagnose und Behandlung von Krebs, rheumatischen, hormonellen und allergischen Erkrankungen sowie der Gesundheit älterer Patienten.

Das Fach der Innere Medizin ist intern in viele Unterzweige unterteilt. Sie ist eine wichtige Wissenschaft, die Pionierarbeit in den meisten klinischen Bereichen leistet. Die Innere Medizin ist in vielen Bereichen wie Kardiologie, Endokrinologie, Hämatologie, Gastroenterologie, Nephrologie, Onkologie und Rheumatologie tätig.

In der Abteilung der Inneren Medizin des Stadtkrankenhauses Ege betreuen wir bezüglich „Nicht diagnostizierbaren Erkrankungen“ mit einem erfahrenen Team. In unserer Abteilung für Innere Medizin führen wir außerdem vorbeugende Gesundheitspraktiken und individuelle Check Up Pläne für ältere Personen durch.

Einige der Krankheiten, die in das Fachgebiet der Abteilung für Innere Medizin fallen;

Diabetes (Zuckerkrankheit)

Diabetes ist eine Krankheit die durch genetische Faktoren, unausgewogene Ernährung, Bewegungsmangel usw. hohen Blutzucker (Zuckerspiegel) verursacht. Diabetes kann in zwei verschiedenen Arten auftreten. Bei Typ-1-Diabetes kann kein Insulin im Körper produziert werden, das Immunsystem des Kranken greift die Pankreaszellen an und zerstört sie. Bei Patienten mit Typ-1-Diabetes kann eine medikamentöse Therapie angewendet werden. Typ-2-Diabetes tritt in der Regel bei Personen im fortgeschrittenen und mittleren Alter auf. Dabei kann im Körper nicht genügend Insulin produziert oder das produzierte nicht richtig verwendet werden. Bei Patienten mit Typ-2-Diabetes können medikamentöse Behandlungen und chirurgische Eingriffe durchgeführt werden.

Herzinsuffizienz und Rhythmusstörungen

Herzinsuffizienz ist die Unfähigkeit des Herzens, das benötigte Blut zu produzieren, aufgrund von verschiedenen Beschädigungen. Herzinfarkte, anhaltender Bluthochdruck oder angeborene Krankheiten können zu Herzinsuffizienz führen. Herzrhythmusstörung (Arrhythmie) ist die Bezeichnung für die Störungen, die während des Funktionierens des Herzens auftreten. Bei der Bradykardie ist zu erkennen, dass der Herzrhythmus langsamer als normal, und bei der Tachykardie der Herzrhythmus schneller als normal ist. Aus Gründen wie Herzerkrankungen, Stress, Angstzuständen, Anämie und Müdigkeit können Rhythmusstörungen auftreten.

Anämie und Bluterkrankungen

Das Protein, welches dem Blut seine rote Farbe verleiht und für den Sauerstofftransport zu den Zellen verantwortlich ist, wird Hämoglobin genannt. Hämoglobin wird von roten Blutkörperchen (Erythrozyten) im Blut getragen. Fällt das Hämoglobinprotein im Blut unter den normalen Wert oder nimmt die Anzahl der roten Blutkörperchen ab, spricht man von Anämie (Blutarmut).
Es gibt viele verschiedene Arten von Blutkrankheiten wie Blutkrebs, chronische myelozytische Leukämie, Lymphom, Myelofibrose und Thrombozytenmangel, und die Abteilung für Innere Medizin ist an der Diagnose und Behandlung dieser Krankheiten beteiligt.

Früherkennung von Krebserkrankungen

Krebs ist eine lebensbedrohliche Krankheit, die weltweit und in unserem Land mit zunehmender Häufigkeit auftritt. Es entsteht durch unkontrollierte Proliferation und Wachstum von Zellen in einem Organ oder Gewebe des Körpers. Die Abteilung für Innere Medizin spielt eine wichtige Rolle bei der Früherkennung von Krebs.

Erkrankungen der oberen und unteren Atemwege

Infektionen der unteren Atemwege können sich von den Bronchien auf die Lunge ausbreiten. Kurzatmigkeit, Auswurf, Husten, Übelkeit, Gelenk- und Muskelschmerzen sowie Schwächegefühl sind die häufigsten auftretenden Symptome.

Eine Infektion der oberen Atemwege ist im Volksmund als Erkältung bekannt. Schnupfen und eine verstopfte Nase, juckender Hals, Halsschmerzen, Schwächegefühl und Niesen gehören zu den häufigsten auftretenden Symptomen. Die Abteilung für Innere Medizin befasst sich mit der Diagnose und Behandlung von Erkrankungen der oberen und unteren Atemwege.

Erkrankungen des Verdauungssystems

Es gibt viele Arten von Erkrankungen des Verdauungssystems wie Verdauungsstörungen, Durchfall, Verstopfung, Durchfall, Reflux, Gastritis und Erkrankungen der Gallenblase. Die Abteilung für Innere Medizin befasst sich mit der Diagnose und Behandlung von Erkrankungen des Verdauungssystems.

Schilddrüsenerkrankungen

Die Schilddrüse produziert Hormone, die die Herz- und Verdauungsfunktion, die Muskelkontrolle, die Gehirnentwicklung, die Stimmung und den Knochenerhalt sowie den Stoffwechsel des Körpers regulieren. Die Über- und Unterfunktion der Schilddrüse kann viele verschiedene Krankheiten verursachen. Es gibt viele verschiedene Schilddrüsenerkrankungen wie Hashimoto-Thyreoiditis, Morbus Basedow, Kropf und Schilddrüsenknoten.

Cholesterin, Hoher Triglyceridspiegel

Die häufigste Art von Fett, die in unserem Blut vorkommt, sind Triglyceride. Das Vorhandensein von Triglyceriden über normalen Werten in unserem Blut wird als hoher Triglyceridspiegel bezeichnet. Ein erhöhter Triglyceridspiegel kann aus vielen Gründen auftreten, wie z. B. Bluthochdruck, Herzerkrankungen, Nierenerkrankungen und Diabetes. Cholesterin ist eine fettähnliche Substanz, die in allen Zellen unseres Körpers enthalten ist. Die Cholesterinzellmembranen wird bei der Produktion von einigen Hormonen verwendet, jedoch sind übermäßige Mengen im Blut schädlich. Die Abteilung für Innere Medizin befasst sich mit der Diagnose und Behandlung von hohem Cholesterin- und Triglyceridspiegel.

Check Up

Check Up bedeutet wörtlich allgemeines Scannen. Mit einem Check Up (Allgemeines Gesundheits-Screening) können Krankheiten im Anfangsstadium erkannt und unter Kontrolle gebracht werden. Ziel des Allgemeinen Gesundheitsscreenings ist es, die notwendigen Vorkehrungen zu treffen, bevor die Krankheit Auftritt, oder sicherzustellen, dass die gesundheitliche Integrität der Person durch frühestmögliche Erkennung der bereits bestehenden Krankheit aufrechterhalten wird.

Mit dem Check Up Service bieten wir als Privates Stadtkrankenhaus Ege in unserem Krankenhaus die Durchführung der körperlichen Untersuchung von Individuen, die anzuwendenden Tests und alle erforderlichen Konsultationsentscheidungen von unseren Fachärzten. Anschließend beginnt das Check Up Screening.

Innere Medizin

Wir rufen Sie für Informationen und Termine

WhatsApp-Unterstützung